Katarzyna Lorenc M.A.

Kontakt

Projektleiterin Escape Room

lorenc[at]oslm.de

Dodatkowe informacje

Katarzyna Lorenc wurde in Oberschlesien geboren und lebt seit 2011 dauerhaft in Deutschland. Sie studierte Deutsche Philologie und Deutsch als Fremdsprache an der Jagiellonen-Universität in Krakau und Sprach- und Literaturwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Parallel zum Studium absolvierte sie das internationale Theodor-Heuss-Kolleg und war Stipendiatin des Programms Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion der Robert Bosch Stiftung und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) mit einer Hospitation im Anne Frank Zentrum in Berlin.
Sie arbeitete als Projekt- und Galeriemanagerin für u. a. ŻAK | BRANICKA, Gregor Podnar, MitOst e. V., filmPOLSKA und Zwischen den Polen. Zuletzt wirkte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Kuratorin in der Neuen Galerie Gladbeck. Sie ist Mitgründerin von Curated Affairs und Mitglied des Essener Integrationsrates, im Arbeitskreis für Kultur und Bildung.

Katarzyna Lorenc ist für die Konzeption und Realisation des Escape Rooms „Silesia Challenges“ im Oberschlesischen Landesmuseum zuständig. Das neue Format wird voraussichtlich im Herbst 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt.

VERANSTALTUNGEN

Podium Silesia. Als Deutsche in Oberschlesien nach 1945.
Mittwoch, 21. September 2022, 18:30 Uhr
Haus Oberschlesien

Kontakt

Adres:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)
Telefon:
+49(0)2102-9650
Email: