Wettbewerb: Begegnung mit Osteuropa

24 luty 2022 Odsłony: 1030 Wiersch
Drukuj Email

 Buch

 Foto: Leonie Langen

„Begegnung mit Osteuropa“ lautet der Titel des internationalen Schülerwettbewerbs, der jährlich vom Land Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird. Der Wettbewerb lädt die Teilnehmenden dazu ein, Nordrhein-Westfalen und die Länder Osteuropas in den Bereichen Kunst, Musik, Tanz, Literatur, Politik und Wirtschaft, Geschichte, Geografie zu erkunden, um so das Wissen über die Lebensweise der Menschen dort und hier zu erweitern und somit neue Wege der Freundschaft und des Miteinanders im Herzen Europas zu erkunden.
Wir freuen uns sehr, dass unser Museumspädagoge Bartlomiej Ondera sich auch an der diesjährigen Jurorentagung vom 3.-6. März beteiligt und so auch oberschlesische Themen in die Bewertung miteinfließen. Gemeinsam mit weiteren Institutionen werden die Einreichungen aller Altersgruppen ausgewertet und die Gewinnerbeiträge gekürt.

Warum Begegnung mit Osteuropa?

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen ab der Grundschule (allgemeinbildende Schulen, berufsbildende Schulen, Förderschulen, Schulen des Zweiten Bildungsweges).

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bezirksregierung Münster: https://www.bezreg-muenster.de/de/schuelerwettbewerb/index.html oder auch bei unserem Museumspädagogen Bartlomiej Ondera unter ondera(at)oslm.de 0 21 02– 965 203, der Sie bei einer künftigen Teilnahme gerne unterstützt.



Schülerwettbewerb


VERANSTALTUNGEN

Podium Silesia. Als Deutsche in Oberschlesien nach 1945.
Mittwoch, 21. September 2022, 18:30 Uhr
Haus Oberschlesien

Kontakt

Adres:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)
Telefon:
+49(0)2102-9650
Email: