Museum und Schule

15. März 2012 Zugriffe: 17772 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

 DCS3646Seit 2005 unterstützt die Landesinitiative „Bildungspartner NRW – Museum und Schule“ die systematische Zusammenarbeit von Schulen mit anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen. Das Museum ist ein wichtiger außerschulischer Lernort, der durch handlungsorientierte Methoden die Arbeit mit dem künstlerischen oder historischen Original ermöglicht. Dadurch werden nicht nur theoretische Inhalte des Unterrichts anschaulich und altersgemäß vermittelt, sondern auch die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert.
Der besondere Wert der Kooperation liegt darin, dass sie langfristig, auf mehrere Jahre hin angelegt ist. Die Partner haben so die Möglichkeit, ihre Arbeit – also Unterricht und Ausstellungsprogramm – aufeinander abzustimmen und gemeinsame Projekte zu entwickeln. Die genaue Form der Kooperation zwischen der Schule und dem Museum ist nicht vorgegeben, man kann sie individuell nach den Bedürfnissen der beiden Partner gestalten.

 KOE0116 kleinSeit dem Jahr 2010 kooperieren das Oberschlesische Landesmuseum und die Wilhelm-Busch-Grundschule aus Ratingen-Hösel im Rahmen dieser Initiative. Das Kooperationsabkommen wurde zuletzt 2016 erneuert. Im Frühjahr 2017 wurde eine Kooperation mit der Liebfrauenschule in Ratingen, einer Erzbischöflichen Realschule mit Bi-Edukation, beschlossen.

Wir suchen nach weiteren Schulen, die gerne eine engere Zusammenarbeit mit unserem Museum eingehen wollen.

Kontaktperson für Grundschulen:
EliskaHegenscheidt-Nozdrovicka M.A. | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 02102/96 50

Kontaktperson für weiterführenden Schulen:
Dr. Susanne Peters-Schildgen | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 02102/96 52 33


Kooperationspartner:
 
Wilhelm-Busch-Schule, Ratingen-Hösel
In den vergangenen Jahren haben mehrere hundert Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) besucht. Für viele Kinder ist es der erste Kontakt mit einem Museum. Die Form der Kooperation ist so angelegt, dass alle Klassen mindestens ein Mal im Schuljahr das Museum besuchen. Hierfür entwickelt das OSLM zu seinen aktuellen Ausstellungen altersgerechte museumspädagogische Programme für die jeweiligen Jahrgangsstufen. Die Kinder der ersten Klassen besuchen eine Einführungsveranstaltung „Was ist ein Museum?“. Die Schülerinnen und Schüler lernen in den nachfolgenden Besuchen nicht nur die besondere Arbeitsweise dieser Institution kennen, sondern werden auch für die Vielfalt und Bedeutung historischer Themen sensibilisiert. Neben den regelmäßigen Besuchen werden Sonderprojekte gemeinsam entwickelt.

"Max und Moritz. Neue Streiche im Museum". Ein künstlerisch-kreativer Wettbewerb mit Ausstellung, 09.02.2014
"Für Leib und Seele". Projekttag in der Wilhelm-Busch-Schule, 13.06.2016

 
Liebfrauenschule, Ratingen
Die Kooperation zwischen der Liebfrauenschule in Ratingen und dem Oberschlesischen Landesmuseum besteht erst seit dem 18. März dieses Jahres. Jedoch kennen die meisten Schülerinnen das OSLM bereits aus Führungen und Projekttagen. Die Erzbischöfliche Realschule pflegt Partnerschaften zu Schulen in Frankreich und Polen. Für die Zusammenarbeit mit dem OSLM ist vor allem der Dialog mit Polen im europäischen Kontext ein Schwerpunkt. So soll das Museum insbesondere in das Programm der polnischen Austauschschüler eingebunden werden. Neue Ausstellungen, wie die Sonderschau zu den schlesischen Bahnwelten und eine spätere Ausstellung, die das Thema Essen und Trinken nochmals aufgreift, bieten viele Anknüpfungspunkte für Schulprojekte, die den Dialog zwischen den Ländern mitgestalten.

LogoLogoWBS_kleinBPNRW_Museum._kleinjpg

Kommende Veranstaltungen

Sonntagskonzert: Faust-Trio
Eine Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Sonntag, 25. Juni um 17 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Lesung "Oberschlesien prosaisch"
Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für Oberschlesien und dem Deutschen Kulturforum östliches Europa
am Mittwoch, 28. Juni um 19 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

OSLM Sommerfest
am Mittwoch, 9. Juli von 11 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten"
am Sonntag, 27. August um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!