Probieren, Anfassen und Mitnehmen sind erlaubt! Zum Herbstmarkt im Oberschlesischen Landesmuseum kamen fast 500 Gäste

13. November 2017 Zugriffe: 4021 Geschrieben von Kretschmann
Drucken

KR Herbstmarkt 2KR Herbstmarkt 1

Anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung „Kann Spuren von Heimat enthalten" (Haus des Deutschen Ostens, München) im Oberschlesischen Landesmuseum organisierte das Kulturreferat am 12. November 2017 einen Herbstlichen Handwerker- und Delikatessenmarkt. Geboten wurden schlesische Produkte aus deutscher und polnischer Herstellung wie Neisser Konfekt, Liegnitzer Bomben oder Streuselkuchen. Bunzlauer Keramik und schlesische Stickereien ergänzten den Herbstmarkt. An den Ständen erhielten die Besucher Auskunft über die Hintergründe der Produkte. Mit dem Aktionstag bot sich die Möglichkeit zu unseren Ausstellungsinhalten einmal etwas zum Probieren, Anfassen und Mitnehmen anzubieten.

Allen Ausstellern und dem OSLM-Team sei herzlich gedankt!