Tagung "Neue Wege. Kulturarbeit in/für/mit Oberschlesien" am 27. April 2017

15. März 2017 Zugriffe: 6516 Geschrieben von Kretschmann
Drucken E-Mail

Kultur ist Vielfalt. Dieser einfache Satz gilt auch für die kulturelle Arbeit in Bezug auf Oberschlesien. Die kulturelle Breitenarbeit wird durch unterschiedliche Akteure, Aktionen und Aspekte bestimmt.

Gemäß der Fortentwicklung der Konzeption des Bundes zur Förderung der Kulturarbeit nach § 96 BVFG ist seit März 2017 zusätzlich ein Kulturreferent für Oberschlesien tätig. Diese Stelle ist bei der Stiftung Haus Oberschlesien in Ratingen angebunden. Mit dem Oberschlesischen Landesmuseum gibt es dort einen gut vernetzten Kulturpartner, der wie andere Landesmuseen sich zentralen Aufgaben der Sammlung, Dokumentation, Bewahrung und Präsentation widmet.

Mit der eintägigen Fachtagung in Ratingen möchte sich der neue Kulturreferent für Oberschlesien vorstellen und erste Leitlinien zur Förderung sowie Vernetzung von Kulturvorhaben aufzeigen. Der Kulturreferent wird in begrenztem Maße auf Antrag mit einer finanziellen Hilfe insbesondere innovative Vorhaben von schlesischen Kulturvereinen, aber auch sonstigen erinnerungskulturell aktiven Vereinigungen unterstützen können.

Vertreterinnen und Vertreter entsprechender Organisationen sowie von Einrichtungen, die für das zweite Halbjahr 2017 oder perspektivisch schon für 2018 einen Antrag für eigene Vorhaben sowie für gemeinschaftliche Projekte in (Ober-)Schlesien stellen wollen, sind hiermit eingeladen und besonders aufgerufen, die Ideen bei der Tagung öffentlich zu präsentieren. Entsprechende Präsentationsvorschläge werden formlos spätestens bis zum 18. April 2017 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

Neben der Präsentation der Vorhaben wird es auch die Möglichkeit zur Diskussion und Beratung für Antragsteller geben. Ein Austausch über die Inhalte und Formate (ober-)schlesischer Kulturarbeit wird für beide Seiten förderlich sein. Die Teilnahme an der Tagung ist unentgeltlich; Reisekosten werden nicht erstattet.

Für eine Ansicht des Programms klicken Sie auf das Bild.

Kommende Veranstaltungen

Samstag, 19. September 2020, 14:00 - 16:00
Kinder haben Rechte!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Dienstag, 6. Oktober 2020, 18.30 Uhr

Wo die Mauern noch deutsch sprechen. Inschriften-Archäologie in Ober- und Niederschlesien
Projekt Vergessenes Erbe / Vergessene Inschriften
Vortrag von Dawid Smolorz
Ort: Haus Oberschlesien

Sonntag, 11 Oktober 2020, 15 Uhr

Eröffnung der Ausstellung der oberschlesischen Fotografengruppe „Karbon“ /   Projektpräsentation zum Thema Umwelt und Natur des Erzbischöflichen Realgymnasiums Liebfrauenschule in Ratingen
Haus Oberschlesien / Oberschlesisches Landesmuseum

Samstag, 17. Oktober 2020, 14:00 - 16:00
Das Museum entdecken!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr

Lesung: „Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts“
mit Stephan Schäfer
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 21. November 2020, 14:00 - 16:00
Unsere Umwelt!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 19. Dezember 2020, 14:00 - 16:00
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum





Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!