Kulturreferat für Oberschlesien

05. Juli 2017 Zugriffe: 4742 Geschrieben von Kretschmann
Drucken E-Mail

Das Kulturreferat für Oberschlesien wurde zum 1. März 2017 - gemäß der Fortentwicklung der Konzeption des Bundes zur Förderung der Kulturarbeit nach § 96 des Bundesvertriebenengesetzes - bei der Stiftung Haus Oberschlesien eingerichtet.

Der Kulturreferent unterstützt den breitenwirksamen und grenzüberschreitenden Wissenstransfer zur Kultur und Geschichte Oberschlesiens sowie die Zusammenarbeit mit Polen und Tschechien. Er widmet sich der Kultur und Geschichte des historischen Oberschlesien, der heutigen polnischen Woiwodschaften Oppeln und Schlesien sowie den Mährisch-Schlesischen Landesteilen Tschechiens. Das Kulturreferat informiert über die vielfältigen Aspekte und Verflechtungen der regionalen Kultur und Geschichte und macht sie der Öffentlichkeit in Deutschland, Polen und Tschechien bekannt.

Die Kulturreferate an den Landesmuseen zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa wirken als Vermittler mit eigenem Fördertitel für Kulturprojekte vor allem in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Das Ziel ihrer Arbeit ist der Wissenstransfer an Multiplikatoren und Rezipienten im In- und Ausland. Die angebotenen Veranstaltungsformen reichen von Vorträgen, Lesungen, Konzerten und Filmvorführungen bis hin zu Ausstellungen, Seminaren, Workshops, Exkursionen und Studienreisen für verschiedene Zielgruppen.

Kommende Veranstaltungen

Eröffnung der Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 8. Juli um 15 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien


Öffentliche Sonntagsführung
am Sonntag, 22. Juli, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

 Kinderferienprogramm
am Mittwoch, 01. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum






Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!