Praktikumsbericht von Peter Gassner (2010)

08. Mai 2012 Zugriffe: 19717
Drucken E-Mail

Diese Frage ist sicher nicht so einfach und allgemeingültig zu beantworten. Die Beantwortung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nach meiner Erfahrung gilt jedoch für Praktikanten im OSLM: wer Interesse und Einsatzbereitschaft mitbringt, kann in der Praktikumszeit tiefe und vielfältige Einblicke in die Museumsarbeit erhalten.

Dabei bestanden meine Möglichkeiten zur Betätigung nicht nur aus Hilfsarbeiten, wie beispielsweise Kopieren oder Botengängen, die selbstverständlich auch dazu gehörten, sondern überwiegend aus kreativer und selbstständiger Arbeit. Meine Meinung war dementsprechend auch zu konzeptionellen und gestalterischen Dingen gefragt.

Kommende Veranstaltungen

Wichtiger Hinweis!
Aufgrund der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen wurden bundesweit verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Auch das OSLM ist als Kultureinrichtung vom Lockdown betroffen und bleibt vorerst bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Die nachfolgenden Veranstaltungen fallen aus bzw. werden verschoben.


Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 12. Dezember 2020, 14:00 - 16:00 Uhr (Zusatztermin)
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstag, 19. Dezember 2020, 14:00 - 16:00
Schlesische Weihnachten!

Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!