Nutzung von Datenbanken

Das Internet ist ein wichtiger Faktor innerhalb der gegenwärtigen technischen Entwicklung, wodurch Informationen weltweit zu Verfügung stehen und nicht erst mit großem Zeitaufwand beschaffen werden müssen. Bibliotheken als Hauptspeicher wissenschaftlicher Information finden im Internet ihre Vertretung durch so genannte „digitale Bibliotheken“.

Im Rahmen des Projekts „Digitale Quellen Oberschlesien“ bietet Ihnen das Oberschlesische Landesmuseum die Nutzung und die Unterstützung bei der Nutzung digitaler Bibliotheken als Service an.

Die digitalen Bibliotheken in Polen bieten vor allem rund um das Thema „oberschlesische Geschichte und Kultur“ und „geschichtliches Schlesien/heutige schlesische Woiwodschaft“ die Möglichkeit, erfolgreiche Literaturrecherche zu betrieben und neues Wissen zu erschließen.

Mit Hilfe des Softwareprogramms dLibra und des DLF-Projekts gestaltet sich ein übersichtlicher Zugriff und eine einfach zu bedienende Suche.

Kleinere Kritikpunkte bestehen darin, dass teilweise der Eindruck entsteht als seien einige der Seiten noch in Bearbeitung. Mögliche Unterpunkte sind zwar vorhanden, enthalten aber keine Informationen bzw. sind nicht abrufbar. Häufig unterscheiden sich auch Angaben in den verschiedenen Sprachversionen.

Als Nutzer des digitalen Angebots sollte man sich stets bewusst sein, dass die Schnelllebigkeit des Internets auch die digitalen Bibliotheken beeinflusst. So kommen immer wieder sowohl neue Bibliotheken als auch neue Digitalisate hinzu, gleichzeitig führt dieser ständige Bearbeitungsprozess aber auch zu kleinen Makeln (fehlerhafte Übersetzung, fehlende Informationen).

Mit Hilfe des Projekts und der folgenden Beschreibung (Beantwortung der FAQ, die sich ergeben könnten) wollen wir Ihnen die Welt der digitalen Bibliotheken Polens vorstellen und Sie zur Nutzung dieser Informationsquelle anregen.


FIZ SHOS, Stand: April 2009

Kommende Veranstaltungen

Samstag, 19. September 2020, 14:00 - 16:00
Kinder haben Rechte!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Dienstag, 6. Oktober 2020, 18.30 Uhr

Wo die Mauern noch deutsch sprechen. Inschriften-Archäologie in Ober- und Niederschlesien
Projekt Vergessenes Erbe / Vergessene Inschriften
Vortrag von Dawid Smolorz
Ort: Haus Oberschlesien

Sonntag, 11 Oktober 2020, 15 Uhr

Eröffnung der Ausstellung der oberschlesischen Fotografengruppe „Karbon“ /   Projektpräsentation zum Thema Umwelt und Natur des Erzbischöflichen Realgymnasiums Liebfrauenschule in Ratingen
Haus Oberschlesien / Oberschlesisches Landesmuseum

Samstag, 17. Oktober 2020, 14:00 - 16:00
Das Museum entdecken!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr

Lesung: „Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts“
mit Stephan Schäfer
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 21. November 2020, 14:00 - 16:00
Unsere Umwelt!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 19. Dezember 2020, 14:00 - 16:00
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum





Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!