NRW-Staatssekretär Bernd Neuendorf zu Besuch im OSLM

10. August 2016 Zugriffe: 6437 Geschrieben von Mäuer
Drucken E-Mail

Besuch STK Neuendorf 10aug16 webAm Mittwoch (10. August 2016) besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW (MFKJKS) Bernd Neuendorf (im Bild 2. von links) das Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen. Begleitet wurde er dabei u. a. von seinem Abteilungsleiter Klaus Bösche und der Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung Maria Springenberg-Eich. Vorstandsvorsitzende Marie-Luise Fasse, MdL, begrüßte die Gäste der Landesregierung und OSLM-Direktor Dr. Stephan Kaiser führte sie auf einem Informationsrundgang durch die aktuellen Ausstellungen des Hauses.

Anschließend kamen die Vertreter des Ministeriums mit Mitgliedern der Gremien der Stiftung Haus Oberschlesien im Haus Oberschlesien zu einer Beratung zusammen. Dabei wurden Fördergesichtspunkte und Zukunftsperspektiven erörtert.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sontagsführung durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien
am Sonntag, dem 19. Januar 2020, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum. Leben ohne Strom und Plastik?
am Samstag, dem 25. Januar 2020, 14 - 16 Uhr

Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum. ArtLAB - Keramikwerkstatt
am Samstag, dem 1. Februar 2020, 13 - 16 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum und Jugendzentrum (JUZ) Hösel

Auf den Spuren der Juden in Oberschlesien. Buchvorstellung von Katarzyna und Jan Opielka
am Sonntag, dem 2. Februar 2020, 15 Uhr

Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Sonntagsführung durch die Dauerausstellung
am Sonntag, dem 9. Februar 2020, 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum. Die Jecken im Museum
am Samstag, dem 15. Februar 2020, 14 - 16 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!